Für die Ostereieraktion konnte jeder der mitmachen wollte, ein oder mehrere Papierostereier im Sinne des Protests gegen den ICE-Werks-Standort Altenfurt/Fischbach gestalten. Diese Ostereier wurden an zwei Sammelterminen abgegeben und auf ein langes Banner geklebt. Die Resonanz war riesig und letztlich entstanden 60 Meter Banner mit über 500 bemalten Ostereiern.
Am 13. April wird das Protestbanner dem 3. Bürgermeister Nürnbergs Christian Vogel übergeben (OB Marcus König hat leider keine Zeit dafür).

Fotos: Lena Pietzuch