Tag des Waldes

Heute ist Tag des Waldes! Was das geplante ICE-Werk in Altenfurt/Fischbach für unseren Wald bedeuten würde, hat Annika Z., 14 Jahre, aus Fischbach sehr gut erkannt. Sie hat für die Mahnmeile gestern in Altenfurt das folgende Plakat gemalt. Vielen Dank Annika! Ich finde es ist dir äußerst gut gelungen!

Plakat

Foto (beschnitten): Doris Kabutke

Weiterlesen Tag des Waldes

Unterschriftenlisten und Schaukästen

Der Bürgerverein Nürnberg-Südost e.V. hat Unterschriftenlisten gegen das ICE-Werk in Altenfurt/Fischbach angefertigt und in verschiedenen Geschäften ausgelegt. Zu finden sind die Unterschriftenlisten hier:

Außerdem werden wir ab sofort auch Informationen bzgl. des Vorgehens gegen das ICE-Werk in Schaukästen aushängen. Wir hoffen, somit auch die nicht-digitalen Betroffenen besser erreichen zu können. Wer also noch einen privaten Schaukasten an seinem Grundstück hat und uns diesen gerne zur Verfügung stellen möchte, der schreibe bitte an info@neinzumwerk.de – wir würden uns sehr freuen!
In den folgenden öffentlichen Schaukästen dürfen wir Informationen aushängen – vielen Dank dafür!

Weiterlesen Unterschriftenlisten und Schaukästen

Raumordnungsverfahren

Im Raumordnungsverfahren (ROV) werden alle eingereichten Standorte von der Regierung von Mittelfranken auf ihre sogenannte Raumverträglichkeit geprüft und bewertet. Das ROV für den ICE-Werks-Standort startet voraussichtlich im Herbst 2021. Wichtig für uns als Anwohner ist, dass wir im ROV die Möglichkeit haben unsere Einwände gegen den Standort Altenfurt/Fischbach einzureichen. Dafür wird es eine bestimmte Frist geben, die die Regierung Mittelfranken festlegt und bekannt gibt. Sobald wir diesen Zeitraum wissen, werden wir ihn natürlich schnellstmöglich und großflächig bekannt geben. Außerdem werden wir Formulierungshilfen erstellen, damit jeder einzelne Anwohner weiß, was er schreiben kann und worauf es ankommt. Unser Anwalt hat es uns nämlich folgendermaßen erklärt: die Einwände müssen schlüssig die jeweilige Person bzw. Institution (z.B. Bund Naturschutz) betreffen. Wenn also beispielsweise ein Anwohner der Schornbaumstraße in Altenfurt die Lichtverschmutzung bemängelt, ist das kein gewichtiges Argument und überzeugt die Regierung nicht. Wenn hingegen der Bund Naturschutz oder ein Anwohner der Karl-Hertel-Straße dieses Argument bringt, fällt das sehr ins Gewicht.
Dies nur schon einmal vorab als Information. Sobald das ROV vor der Tür steht, werde ich hier nochmals genauer auf das Vorgehen der Einwands-Einreichung eingehen.

Die DB hat mittlerweile auch mal etwas nachgeliefert und erklärt auf einer neuen Seite das Vorgehen eines ROVs. Die Erklärung ist wirklich übersichtlich gestaltet und gut zu verstehen.

https://www.ice-werk-nuernberg.de/raumordnungsverfahren.html

Einzig die Aussage, dass die DB am Ende des ROVs den von der Regierung ermittelten Vorzugsstandort für die weitere Planung wählen wird, ist mir Vorsicht zu genießen. Denn dieser Vorzugsstandort ist nur ein Vorschlag der Regierung und nicht bindend für die DB. Diese kann auch mit einem negativ raumverträglichen Standort in das anschließende Planfeststellungsverfahren gehen. Dazu muss sie “nur” mit weiteren Gutachten belegen, warum es doch unbedingt dieser Standort werden muss.

Weiterlesen Raumordnungsverfahren

Lichterwache 3

Am 17. Februar fand die dritte Lichterwache statt – abermals wegen Corona nur mit wenigen Teilnehmern und nicht angekündigt.

Weiterlesen Lichterwache 3

Lichterwache 2

Am Mittwoch den 20. Januar 2021 fand erneut eine kleine Lichterwache zwischen den Unterführungen am Fischbacher Bahnhof statt. Auch dieses Mal wurde die Veranstaltung absichtlich nicht vorangekündigt, aufgrund der anhaltenden Corona-Beschränkungen.
Trotz der geringen Teilnehmerzahl war die Aktion ein voller Erfolg und wir hatten mehr Presse vor Ort, als beim ersten Mal!
Ich freue mich schon darauf, wenn wir endlich mit geballter Menge an Protestierenden aufwarten können, um zu zeigen wie viele wir tatsächlich sind! Das geht natürlich erst, wenn die Lage es wieder zulässt. Bis dahin, habt bitte weiterhin Geduld und freut euch über die Fotos der letzten Lichterwache 🙂

Fotos: Matthias Fleischmann

Weiterlesen Lichterwache 2

Mehr und mehr Banner

Die Banner gegen das geplante ICE-Werk werden immer mehr und mehr! Seit letztem Wochenende hängen nun auch zwei Banner bei der Eigenen Scholle an der Kreuzung Altenfurter-/Löwenbergerstraße.
Wer auch gerne noch ein Banner an seinem Grundstück aufhängen mag, der schreibt mir bitte eine kurze Email an info@neinzumwerk.de. Einige Beispiele der verschiedenen Banner findet ihr in unserer Bannergalerie.

Weiterlesen Mehr und mehr Banner

Filmbeitrag zur Lichterwache

Matthias Fleischmann hat bei unserer Lichterwache fleißig gefilmt und das Material jetzt zu einem kurzen Film zusammengeschnitten. Der Text dazu ist von Markus Fleischmann.

Vielen Dank für diese tolle Arbeit!

Weiterlesen Filmbeitrag zur Lichterwache

Lichterwache

Gestern abend fand an Fischbach-Bahnhof, zwischen den Unterführungen, eine kleine Lichterwache gegen das ICE-Werk statt. Die Veranstaltung war wegen der Coronaauflagen mit Absicht nicht angekündigt worden. Sie war aber beim Ordnungsamt angemeldet und genehmigt und die Presse wurde auch eingeladen. Die Berichte hierzu findet ihr unter den Videos und bei den Artikeln.

Sobald es die Lage zulässt, werden wir natürlich auch größere und vorher angekündigte Aktionen durchführen, bei welchen dann jeder mitmachen kann der möchte. Bitte habt bis dahin noch etwas Geduld 😉

Fotos: Matthias Fleischmann

Weiterlesen Lichterwache

Protest-Masken

Die Masken sind AUSVERKAUFT!

Es wurden Mund-Nasen-Masken mit einem Protestaufdruck entworfen, welche nun bei Steigenberger Moden für 6,- € pro Stück zu erwerben sind. Pro Maske gehen davon 3,- € auf das Spendenkonto für die Anwaltskosten, welches der Bürgerverein eingerichtet hat.

Mein Hund Proppi protestiert stellvertretend für alle seine betroffenen Hundekollegen mit.

UPDATE: Die Protest-Masken sind nun in der Bäckerei Gstatter zu erwerben, da Steigenberger Moden zur Zeit geschlossen hat!

Protest-Maske
Weiterlesen Protest-Masken

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen auf unserer allgemeinen Informationsseite zum geplanten ICE-Werk in Nürnberg Altenfurt/Fischbach!
Da wir in unserer Facebookgruppe nicht die nötigen Strukturen anlegen können, um alle Informationen übersichtlich zu archivieren, haben wir dafür kurzerhand eine eigene Homepage erstellt. Ein weiterer Vorteil ist, dass wir nun auch Leute informieren können, die keinen Facebookaccount haben und somit die Informationsreichweite hoffentlich noch ausgedehnt werden kann. Zusätzlich haben wir nun einen Blog, um auch hier die Informationen immer aktuell zu halten und darüber diskutieren zu können.

Viel Erfolg und Grüße
Lena

Weiterlesen Herzlich Willkommen!